#NaNoWriMo und was folgt

Der NaNo ist jetzt seit drei Wochen vorbei und nachdem ich schon am 22. November das Ziel erreicht habe, bin ich irgendwie in eine Art Schreibkoma gefallen. Ich habe seit einem Monat kaum etwas getan.

Gestern habe ich mich dann endlich aufgerafft und habe zumindest den Rohentwurf für ein Exposé für ‘Das eine Buch’ geschrieben. Es muss noch gekürzt werden, aber das war ein Erfolgserlebnis, immerhin schiebe ich das schon drei Monate vor mir her.

Letztendlich kann ich es aber nicht erwarten, dass 2017 endlich vorbei ist. Ich habe schriftstellerisch viel mehr erreicht als je zuvor im Leben – ihr ahnt gar nicht, wie viele Romane ich angefangen und nie weitergeschrieben habe -, aber gerade ist die Luft raus. Ich brauch einen kleinen Neustart und neue Motivation.

Ich hoffe, bei euch läuft es besser und ihr seid noch nicht in so einer Jahres-Endzeitstimmung. Habt frohe Weihnachten und rutscht gut.

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.