PrideMonth Prompt

Auf beigem Untergrund sieht man oben zunächst die Überschrift "Pride Month bei" mit dem Verlagslogo von ohneohren. Dabei gehen links von der Überschrift Strahlen in den Farben der Regenbogenflagge ab. Darunter steht als Fließtext: "Lust, zusammen Pride zu feiern? Wir geben jede Woche einen Satz und ein Grundthema vor, und wer mag, schreibt dazu eine kleine Geschichte. Bitte denkt daran, uns zu taggen, damit wir eure Geschichte sehen und fleißig teilen können." Es folgt ein weiterer Text, etwas kleiner, wobei der letzte Satz wieder größer ist: "Fertig? Los geht’s! Thema der Woche: Queer Meet Cute. Startsatz: 'Unsere Blicke trafen sich über dem Regal mit dem Glitzer.'" Links unten und rechts oben befinden sich jeweils sechs übereinanderliegende Blobs, ebenfalls in den Farben der Regenbogen-Flagge.

Wenn ich im Job schon selbst an der Aktion für ohneohren mitarbeite, muss ich doch auch privat was dazu machen. Daher nun eine kleine Kurzgeschichte für den Pride Month.

Keine CN, Genre: Fantasy

Unsere Blicke trafen sich über dem Regal mit dem Glitzer, zu spät um zu verhindern, dass unsere Finger aneinander stießen.

Der Tiegel, nachdem ich gerade greifen wollte, entglitt mir, rutschte an den Rand des Brettes. Kippte.

Es war erstaunlich, wie leicht das Bioplastik zerbrechen konnte. Naja, immerhin war es dafür erfunden worden, schnell und rückstandslos abgebaut werden zu können.

Was noch erstaunlicher war, war, wie weit sich 500 Gramm Glitzer auf einem Boden ausbreiten konnten. Auf einmal glitzerte der ganze Laden in allen Farben des Regenbogens und noch einigen mehr.

„Eigentlich sieht es so schöner aus“, sagte ich.

„Ich fürchte, ich muss das dennoch wegwischen.“ Erst jetzt fiel mir dein Namensschild auf. Du warst hier nicht zum Spaß, dies hier war deine Arbeit. Ich sah deine Pronomen und schmunzelte. Fae als Pronomen zu wählen, wenn man sichtbar zum Volk der Fae gehörte. Eigentlich schon fast eine logische Wahl.

„Komm, ich helf dir. War immerhin ja auch meine Schuld. Und wenn du magst, lad ich dich zur Wiedergutmachung zu einem Kaffee ein, wenn deine Schicht vorbei ist.“

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert